Rhea Krcmárová: Venus in echt

Eine Buchrezension von Malena Glück

Venus-in-echt_CoverIn dem Roman „Venus in echt“ besetzt die Autorin Rhea Krcmárová ihre Hauptrolle mit einer dicken Frau, die aufgrund unterschiedlicher Erfahrungen einen Weg zu sich selbst und ihrem Selbstwert findet.

Ich sage: „endlich gibt es ein Buch in dem eine dicke Frau ihre Sexualität lebt.“

Ich finde den Ansatz spannend über die Sexualität den eigenen Körper wieder wahrnehmen zu lernen. Einfach toll und aufbauend finde ich die Beschreibungen des dicken Körpers und seiner eigenen Schönheit. In viele Erfahrungen konnte ich mich auch sehr gut einfühlen und habe sie leider teilweise selbst durchleiden müssen.

Dieses Buch ist für mich wirklich zu empfehlen – auch wenn ich persönlich finde: das Selbstwert nicht allein darüber definiert werden sollte ob frau begehrenswert ist oder nicht – also ob jemand mit einem Sex haben will oder nicht. Ich finde es dennoch einfach nur ermutigend, aufbauend und stärkend. All zu viel will ich aber nicht verraten und hoffe ihr werdet genauso tief bewegt von diesem Buch wie ich.

Rhea Krcmárová
Venus in echt
Edition a GmbH, 1. Auflage, Jänner 2014
208 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-99001-061-7

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s