sternTV: Wie Natascha gegen Adipositas kämpft

RTL / sternTV / Sendung vom 09.02.2011

Wie Natascha gegen Adipositas kämpft
DAS LEID DICKER KINDER

Jedes sechste Kind in Deutschland ist zu dick, knapp die Hälfte von ihnen sogar fettleibig. Der Kampf gegen die Kilos ist dann hart, aber er lohnt sich – auch finanziell.

Sie fürchtete die Blicke der Mitschüler, hatte panische Angst vor dem Sportunterricht und schämte sich, vor anderen zu essen: Weil sie mit 17 Jahren bereits 135 Kilo auf die Waage brachte, war für Natascha Hartmann an einen normalen Schulalltag lange Zeit nicht zu denken. Natascha schämte sich für ihren Körper. Und um das Haus nicht verlassen zu müssen, schloss sie sich oft morgens im Bad ein – ein Verhalten wie es viele übergewichtige Jugendliche zeigen.

Eine Diät für 16.000 Euro

Doch für Natascha ist damit nun Schluss: In einer Klinik für adipöse Kinder und Jugendliche will die Schülerin jetzt endlich abspecken. »Ich wollte es nie wahr haben, dass ich es alleine nicht schaffe«, sagt die 17-Jährige, die schon als Kind übergewichtig war. »Aber jetzt sehe ich, dass es hier besser klappt als zu Hause. Hier ziehen alle an einem Strang«, sagt sie.

Tatsächlich ist der Alltag in der Klinik streng organisiert: Neben der medizinischen Betreuung und einem speziellen Ernährungsprogramm, stehen eine Psychotherapie und fünf Sporteinheiten pro Woche auf dem Programm. Und wer trotzdem nicht stetig an Gewicht verliert, für den kann die Therapie ganz schnell zu Ende sein. Dann streicht die Kasse nämlich die Mittel.

Immerhin 16.000 Euro kostet die sechsmonatige Therapie pro Patient. Das ist zwar nicht gerade billig. Doch laut Experten zahlen sich die Investitionen am Ende aus. Denn: Nach Angaben des Instituts für Gesundheitsökonomie in Köln ist das Risiko, an Diabetes zu erkranken, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden bei Übergewichtigen doppelt so hoch wie bei Normalgewichtigen. Langfristig verursachen Übergewichtige deshalb deutlich höhere Gesundheitskosten. …

Zum ganzen Artikel: http://stern.de/tv/sterntv/wie-natascha-gegen-adipositas-kaempft-das-leid-dicker-kinder-1651791.html

ARGE Dicke Weiber Kommentar:

Dieser Beitrag ist höchstgradig dickenfeindlich! Anstatt unser derzeitiges Gesellschaftssystem in Frage zu stellen und anstatt Standardnormen endlich abzuschaffen und körperliche Vielfalt zu fördern, werden dicke Mädchen öffentlich gedemütigt und vorgeführt. Der Beitrag vermittelt den Eindruck, als wäre Dick-Sein prinzipiell eine körperliche und psychische Krankheit, die das Gesundheitssystem gefährdet, und als  wäre eine teure Therapie die einzige »Rettung«.

Diäten funktionieren langfristig nicht! Auch wenn sie 16.000.- Euro kosten und von Ärzt/innen angeboten werden.  Ganz im Gegenteil, sie sind gesundheitsschädlich und wir raten jeder und jedem davon ab.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s